Aktuell

xFair 2017

  Chromos AG und Chromos Austria GmbH @ xFair Print & Crossmedia Show, 04. - 06.04.2017, Marx Halle Wien In den Bereichen Chromos-Digital, -Offset und -Inkjet überwinden wir gemeinsam jede Hürde, die sich Ihnen in den Weg stellt - damit Sie eine unvergleichliche Positionierung Ihres Unternehmens am Markt erzielen! Treffen Sie uns in Wien an unserem Stand C12/D13 über unser aktuelles Produkt- und Anwendungsportfolio!   Chromos-Digital mit HP Indigo Im Bereich...

 

Chromos AG und Chromos Austria GmbH @ xFair Print & Crossmedia Show, 04. - 06.04.2017, Marx Halle Wien

In den Bereichen Chromos-Digital, -Offset und -Inkjet überwinden wir gemeinsam jede Hürde, die sich Ihnen in den Weg stellt - damit Sie eine unvergleichliche Positionierung Ihres Unternehmens am Markt erzielen! Treffen Sie uns in Wien an unserem Stand C12/D13 über unser aktuelles Produkt- und Anwendungsportfolio!

 

Chromos-Digital mit HP Indigo
Im Bereich Digital bieten wir Ihnen mit unserem Partner HP Indigo, Marktführer im Bereich Digitaldruck, ein breites Spektrum im Akzidenz-, Etiketten- und Faltschachteldruck bis hin zum flexiblen Verpackungsdruck an. Überzeugen Sie sich von der Hochwertigkeit des digitalen Offsetdrucks!
www.chromos-austria.at/digital

 

Chromos-Offset und reico austria GmbH mit RMGT/AMS
Im Bereich Offset ermöglicht Ihnen das neue Maschinenkonzept von RMGT (RYOBI und Mitsubishi) und das Druckmaterial von reico austria GmbH vielfältige Anwendungsmöglichkeiten im Akzidenzdruck. Mit der stetigen Weiterentwicklung der LED-UV Drucktechnologie ist RMGT auf diesem Gebiet seit über 8 Jahren Pionier und liefert Ihnen beeindruckende Ergebnisse Dank LED-Nachrüstungen bei allen gängigen Maschinentypen!
www.chromos-austria.at/offset
www.druckereiservice.at

 

Chromos-Inkjet mit Durst
Neu im Bereich Inkjet ist das Produktportfolio der Inkjet-Grossformatdrucksysteme von Durst Phototechnik AG. Realisieren Sie im UV-Flachbett- und Rollendruck neue Anwendungen in den Bereichen Large Format Printing, Werbetechnik und Signage!
www.chromos-austria.at/inkjet

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann besuchen Sie uns an der xFair 2017 an unserem Stand C12/D13!
Wir freuen uns, Sie zu sehen und stehen Ihnen vor Ort gerne für persönliche Gespräche zur Verfügung!

Zum Artikel

Siegwerk veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht für mehr Transparenz

  Siegwerk, einer der führenden Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten, hat sein Engagement in Sachen Nachhaltigkeit auf ein neues Level gehoben. Nachhaltiges Wirtschaften ist seit den Anfängen des Familienunternehmens tief in die Unternehmenskultur verankert – ökologische, ökonomische sowie gesellschaftliche Folgen des eigenen Handelns werden hierbei stets im Blick gehalten. Nun hat der Druckfarbenhersteller seinen ersten...

 

Siegwerk, einer der führenden Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten, hat sein Engagement in Sachen Nachhaltigkeit auf ein neues Level gehoben. Nachhaltiges Wirtschaften ist seit den Anfängen des Familienunternehmens tief in die Unternehmenskultur verankert – ökologische, ökonomische sowie gesellschaftliche Folgen des eigenen Handelns werden hierbei stets im Blick gehalten. Nun hat der Druckfarbenhersteller seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht in Anlehnung an den internationalen GRI-Standard veröffentlicht, womit er eine neue Basis zur Bewertung seines nachhaltigen Handelns schafft.

„Wir wollen der weltweit führende Hersteller von Verpackungsdruckfarben werden – hierfür geben wir jeden Tag alles. Um dies zu erreichen, haben wir uns einer dauerhaften Entwicklung verpflichtet, die stets die Bedürfnisse heutiger und kommender Generationen im Blick behält“, fasst Herbert Forker, CEO bei Siegwerk, die Vision des Unternehmens zusammen. Bis heute hat Siegwerk seinen Nachhaltigkeitsansatz bereits in Form von Informationsbroschüren publiziert und allen Interessierten zur Verfügung gestellt. „Mit der Einführung des Nachhaltigkeitsberichts wollen wir nun für noch mehr Transparenz sorgen und in den offenen Dialog mit unseren Stakeholdern gehen. Nur so können wir die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens weiter stärken und noch besser werden“, fügt Forker hinzu.

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

Zum Artikel

St. Galler Kombinationsspiele

Seit knapp einem Jahr arbeitet die Typotron AG aus St. Gallen mit einer HP Indigo 7800. Aus Sicht der Chromos AG, welche die HP Indigo exklusiv in der Schweiz vertreibt, eine «Success Story». Geschäftsleiter Patrick Gimmi schwärmt: «Mit der Indigo machen wir Digitaldruck in LED-UV-Qualität!». Als Aussenstehender muss man anerkennen: Ohne die HP Indigo 7800 hätte die Typotron AG wohl keine Zukunft. Übertreibung? Vielleicht, aber es ist ein elementares Puzzleteil...

Seit knapp einem Jahr arbeitet die Typotron AG aus St. Gallen mit einer HP Indigo 7800. Aus Sicht der Chromos AG, welche die HP Indigo exklusiv in der Schweiz vertreibt, eine «Success Story». Geschäftsleiter Patrick Gimmi schwärmt: «Mit der Indigo machen wir Digitaldruck in LED-UV-Qualität!». Als Aussenstehender muss man anerkennen: Ohne die HP Indigo 7800 hätte die Typotron AG wohl keine Zukunft. Übertreibung? Vielleicht, aber es ist ein elementares Puzzleteil einer spannenden Unternehmensstrategie.

Zum Artikel

Vier Fragen an Alon Bar-Shany, CEO von HP Indigo

Alon Bar-Shany, CEO von HP Indigo (Mitte), der persönlich eine gute Beziehung zur Chromos AG hat, besuchte kürzlich die Schweiz. Im Bild ist er zusammen mit Daniel Broglie, CEO Chromos AG, und Filip Schwarz, ifolor, zu sehen.

Zum Artikel

My Workplace 2.0: IT-Services für KMU-Betriebe

Die Softwarelösung My Workplace 2.0 ist ein Produkt der Fujifilm IT Services, einem Geschäftsbereich der Fujifilm (Switzerland) AG. My Workplace 2.0 erlaubt KMU-Betrieben, die IT-Infrastruktur einschliesslich IP-Telefonie an Rechenzentren in der Schweiz auszulagern. Dank My Workplace könnten Unternehmen ihre IT-Umgebung je nach Bedarf anpassen und müssten nicht wie bis anhin hohe Summen in eine konventionelle IT-Infrastruktur investieren, sagt Cristian Broglie,...

Die Softwarelösung My Workplace 2.0 ist ein Produkt der Fujifilm IT Services, einem Geschäftsbereich der Fujifilm (Switzerland) AG. My Workplace 2.0 erlaubt KMU-Betrieben, die IT-Infrastruktur einschliesslich IP-Telefonie an Rechenzentren in der Schweiz auszulagern. Dank My Workplace könnten Unternehmen ihre IT-Umgebung je nach Bedarf anpassen und müssten nicht wie bis anhin hohe Summen in eine konventionelle IT-Infrastruktur investieren, sagt Cristian Broglie, CEO der Fujifilm (Switzerland) AG. Besonders Start-ups stünden beim Aufbau und bei der Wartung der IT-Infrastruktur Kosten gegenüber, die sie nicht tragen könnten. Dank My Workplace 2.0 erhielten die Unternehmen genau jene Leistungen, die sie gerade benötigten, das sei «IT-Infrastruktur On Demand». Nach eigenen Angaben hat Fujifilm IT Services bislang 400 Arbeitsplätze ausgerüstet. In Zusammenarbeit mit Server-Base GmbH, dem Anbieter von My Workplace 2.0, übernimmt Fujifilm IT Services die Vermarktung, Implementierung und Betreuung des Gesamtsystems. 

Zum Artikel

Chromos ist an der Fespa, 8.-12. Mai 2017

Vereinbaren Sie Ihren Termin mit uns: Christian Klopsch, 079 291 26 69, christian.klopsch [at] chromos.ch Anton Tomaselli, 079 837 43 61, anton.tomaselli [at] chromos.ch Paul von der Crone, 079 406 24 85, paul.vondercrone [at] chromos.ch  

Vereinbaren Sie Ihren Termin mit uns:

Christian Klopsch, 079 291 26 69, christian.klopsch [at] chromos.ch
Anton Tomaselli, 079 837 43 61, anton.tomaselli [at] chromos.ch
Paul von der Crone, 079 406 24 85, paul.vondercrone [at] chromos.ch
 

Zum Artikel

HP Indigo 12000 @ Hunkeler Innovation Days 2017

Chromos lädt Sie herzlich ein, die HP Indigo 12000 vom 20. bis 23. Februar 2017 an den Hunkeler Innovation Days in Luzern zu sehen. Besuchen Sie uns am HP Stand in Halle P4, seien Sie an Live-Demos mit dabei und erfahren Sie mehr über Anwendungsmöglichkeiten und Workflow-Lösungen vor Ort.

Zur Veranstaltung

Zum Artikel

Domino K630i @ Hunkeler Innovation Days 2017

Domino stellt vom 20. bis 23. Februar 2017  auf den Hunkeler Innovation Days 2017 Lösungen für den Buchblock- und Broschürendruck vor.   Digitale Buchblock-Herstellung Domino zeigt in Luzern die kompakte Inkjet-Hochgeschwindigkeitsdruckmaschine K630i mit nur einem Druckwerk zusammen mit der entsprechenden Druckvorstufe-Ausrüstung von Hunkeler. Das Ergebnis ist eine flexible, effiziente und leistungsfähige Lösung für die Herstellung von Buchblöcken mit stufenloser...

Domino stellt vom 20. bis 23. Februar 2017  auf den Hunkeler Innovation Days 2017 Lösungen für den Buchblock- und Broschürendruck vor.

 

Digitale Buchblock-Herstellung

Domino zeigt in Luzern die kompakte Inkjet-Hochgeschwindigkeitsdruckmaschine K630i mit nur einem Druckwerk zusammen mit der entsprechenden Druckvorstufe-Ausrüstung von Hunkeler. Das Ergebnis ist eine flexible, effiziente und leistungsfähige Lösung für die Herstellung von Buchblöcken mit stufenloser Geschwindigkeit.

Video

 

Digitale Broschüren-Fertigung

Produkthandbücher, Prüfungsunterlagen, juristische Dokumente und Formulare – dies sind nur einige der vielen Anwendungen, die Sie mit der Domino K630i Hochgeschwindig-keitslösung für die umfangsvariable Broschüren-Produktion erfolgreich umsetzen können!

Video

 

Hunkeler Innovation Days 2017

Domino Digital Printing Solutions stellt gemeinsam mit Hunkeler und IBIS eine modulare Lösung vorstellen, die unter anderem die kompakte und schnelle Domino K630i Duplex-Inkjetdruckmaschine mit nur einem Druckwerk umfasst, mit der sowohl Buchblöcke als auch mehrseitige Broschüren erstellt werden können.

„Der Buchmarkt eröffnet Domino große Wachstumschancen, weshalb die Hunkeler innovationdays für uns die optimale Veranstaltung ist, um der Branche den Mehrwert vorzustellen, den wir erbringen können“, erläutert Bryan Palphreyman, Produktmanager bei Domino Digital Printing Solutions. „Es besteht eine Nachfrage nach flexiblen Technologien, die nicht nur eine hohe Produktionsleistung ermöglichen und für einen schnellen Auftragswechsel ausgelegt sind, sondern die zudem den Personalbedarf und den Materialabfall reduzieren. Die von Domino angebotenen modularen Lösungen erfüllen genau diese Anforderungen“, so Palphreyman weiter.

Um die reale Produktionseffizienz hervorzuheben, wird die monochrome Domino K630i Druckmaschine in Kombination mit der Doppel-Pflugfalz-Einheit und dem Hochleistungsschneidemodul von Hunkeler Papierrollen in zwei verschieden große Buchblöcke verwandeln.

Im Bedarfsfall kann das Papier von der Schneideeinheit zu einem IBIS Sammelbinder umgeleitet werden, wo dann variable, mehrseitige Broschüren mit Rückendrahtheftung hergestellt werden. Dieses hocheffiziente Produktionssystem kann, je nach Anforderung, bedarfsgerechte Buchblöcke oder Broschüren erstellen. Mit ihrer kompakten Bauform und der kleinen Standfläche bietet die Domino K630i genau die richtige Flexibilität zur Integration in eine modulare Lösung. Die variablen Produktionsgeschwindigkeiten von bis zu 150m/min. ermöglichen darüber hinaus die von der Buchbranche geforderte hohe Produktivität.

Bryan Palphreyman erläutert die Vorteile der Kombination dieser beiden Technologien: „Bei 210mm langen Buchseiten und einer 3-up-Produktion können wir im Verbund mit der Hunkeler-Fertigungslinie bis zu 1,4 Mrd. Seiten pro Jahr drucken, was bei einem durchschnittlichen 300-seitigen Buch jährlich 4,6 Mio.Büchern entspricht. Dieses außergewöhnliche Produktivitätsniveau wird zweifellos nicht nur Druckereien, sondern auch Verleger begeistern.“

Das in Gosport (GB) ansässige Unternehmen Ashford Colour Press Ltd. war von dieser Lösung derart beeindruckt, dass es als erste britische Buchdruckerei eine Bestellung für eine Domino K630i aufgab.  Da ungefähr ein Drittel des digitalen Druckvolumens von Ashford monochrom ist, wurde ein System gesucht, mit dem diese Aufträge kostengünstiger erledigt werden können. Wie sich herausstellte, überzeugte die K630i in jeder Hinsicht – Druckqualität, Geschwindigkeit und Bedienerfreundlichkeit bis hin zu den kompakten Abmessungen.

Der Produktionsprozess des modularen Systems, das für den 24/7-Betrieb ausgelegt ist, eignet sich auch ideal für den Broschürendruck. Bei Umleitung an den IBIS Sammelbinder können darüber hinaus bis zu 200 Seiten umfassende Broschüren mit Rückendrahtheftung bei bis zu 7000 Broschüren pro Stunde hergestellt werden.

„Wir freuen uns, dass diese Lösung jetzt Bestandteil des Domino Produktportfolios ist, und wir sind gespannt darauf, wie sie bei den Hunkeler innovationdays aufgenommen wird“, sagt Bryan Palphreyman abschließend.

Zum Artikel

O. KLEINER installiert zweite Digitaldruckmaschine HP Indigo 20000

Die O. Kleiner AG in Wohlen, die flexible Verpackungen und Rollenware herstellt, ergänzt ihr Digital-Center um eine weitere Produktionsanlage. Die Firma wird eine zweite Digitaldruckmaschine vom Typ HP Indigo 20000 installieren. Wie die O. Kleiner weiter mitteilt, werden ab Februar 2017 alle Digitaldruck-Aufträge in einem 2-Schichtbetrieb und auf einer eigens für den Kaschierprozess von Digitaldruckaufträgen reservierten Kaschieranlage ausgeführt. Den Angaben...

Die O. Kleiner AG in Wohlen, die flexible Verpackungen und Rollenware herstellt, ergänzt ihr Digital-Center um eine weitere Produktionsanlage. Die Firma wird eine zweite Digitaldruckmaschine vom Typ HP Indigo 20000 installieren. Wie die O. Kleiner weiter mitteilt, werden ab Februar 2017 alle Digitaldruck-Aufträge in einem 2-Schichtbetrieb und auf einer eigens für den Kaschierprozess von Digitaldruckaufträgen reservierten Kaschieranlage ausgeführt. Den Angaben nach werden Digitaldruck-Aufträge innerhalb von vier Arbeitstagen ausgeliefert, sofern die Anforderungen für das DIGITAL4-Angebot der Firma erfüllt sind. Die O. Kleiner ist eine der Pionierinnen beim Digitaldruck von flexiblen Verpackungen und verfügt mittlerweile über 16 Jahre Erfahrung auf vier Generationen von Digitaldruckanlagen.

Zum Artikel

Chromos-Kundenmagazin gewinnt Award of Excellence!

  Unser jährlich erscheinendes Kundenmagazin LOOK ist ausgezeichnet worden. Am Wettbewerb – dem International Corporate Media Award – haben über 400 Publikationen aus 16 Ländern teilgenommen. So auch bekannte Teilnehmer wie Migros, Lufthansa oder Merck. Das Chromos-Magazin „LOOK“ wurde in der Kategorie Visualisierung für vorbildliches Konzept und Design ausgezeichnet. Auch in diesem Jahr werden wir über Spannendes und Innovatives aus der Druck- und...

 

Unser jährlich erscheinendes Kundenmagazin LOOK ist ausgezeichnet worden.

Am Wettbewerb – dem International Corporate Media Award – haben über 400 Publikationen aus 16 Ländern teilgenommen.
So auch bekannte Teilnehmer wie Migros, Lufthansa oder Merck.

Das Chromos-Magazin „LOOK“ wurde in der Kategorie Visualisierung für vorbildliches Konzept und Design ausgezeichnet.
Auch in diesem Jahr werden wir über Spannendes und Innovatives aus der Druck- und Verpackungsindustrie berichten und hoffen auf eine rege Teilnahme unserer Kunden und langjährigen Lieferanten.

Katinka Gyomlay – Leitung Kommunikation und Kundenmagazin, Chromos AG

Zum Artikel
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8