Aktuell

Lamborghini druckt mit HP Indigo

In diesem Jahr setzte die Druckerei Thurnher den größten Einzelauftrag in der Unternehmensgeschichte um: 40.000 Magazine des Oldtimer-Reports „The Key“ mit 168 Seiten. Einer der bedeutendsten Abnehmer ist Lamborghini. Hinter dem Auftaggeber von The Classic Car Trust steht Fritz Kaiser, ehemaliger Mitinhaber des Formel-1-Rennstalls Sauber und heute begeisterter Classic Car-Sammler. Ausschlaggebend dafür, dass sich Thurnher gegenüber seinen Mitbewerbern...

In diesem Jahr setzte die Druckerei Thurnher den größten Einzelauftrag in der Unternehmensgeschichte um: 40.000 Magazine des Oldtimer-Reports The Key mit 168 Seiten. Einer der bedeutendsten Abnehmer ist Lamborghini. Hinter dem Auftaggeber von The Classic Car Trust steht Fritz Kaiser, ehemaliger Mitinhaber des Formel-1-Rennstalls Sauber und heute begeisterter Classic Car-Sammler. Ausschlaggebend dafür, dass sich Thurnher gegenüber seinen Mitbewerbern durchgesetzt hatte, waren Top-Qualität und flexible Serviceleistungen. Den Druck des 168-seitigen Magazins „The Key – Top of the Classic Car World“ machten fünf Faktoren zu etwas ganz Besonderem: die große Auflagenzahl, der knapp bemessene Zeitraum, der Versand in die ganze Welt, der hohe Qualitätsanspruch der Zielgruppe sowie die flexible und individuelle Kundenbetreuung. 

Zum Print and Publishing Bericht

Zum Artikel

Es geht nicht ums Brauchen, sondern ums Wollen

Die Kasimir Meyer AG ist in der Schweiz ein Leader, was Digital-druck und digitale Veredelung betrifft. So stellte man die erste nationale B2-Indigo vor zwei Jahren in Dienst, die Maschine ist mittlerweile auf den HP-Indigo-12000-Standard aufgerüstet worden. Das System arbeitet im Duett mit einer  Scodix. Die Investition in Hardware ist ein Faktor, viel wichtiger ist es, was man daraus macht. Und da ist es spannend zu verfolgen, wie sich das Familienunternehmen...

Die Kasimir Meyer AG ist in der Schweiz ein Leader, was Digital-druck und digitale Veredelung betrifft. So stellte man die erste nationale B2-Indigo vor zwei Jahren in Dienst, die Maschine ist mittlerweile auf den HP-Indigo-12000-Standard aufgerüstet worden. Das System arbeitet im Duett mit einer  Scodix. Die Investition in Hardware ist ein Faktor, viel wichtiger ist es, was man daraus macht. Und da ist es spannend zu verfolgen, wie sich das Familienunternehmen aus Wohlen transformiert.

Zum Artikel

Neue Perspektiven gewinnen

«Wenn es um Qualität und kreative Vielfältigkeit im Digitaldruck geht,  ist HP Indigo unsere erste Wahl.»

Zum Artikel

Schnell und nah beim Kunden dank Remote

Lange Fahrzeiten reduzieren: Mit dem Remote-Service von Imsag werden Fehler verhindert, bevor sie auftreten.

Zum Artikel

Viel mehr als nur eine Standardlösung

 

Mehrwert mit Chromos: Die Firma Härdi hat zwei Domino-Geräte der G-Serie mit acht Köpfen und einer Doppellineareinheit installiert.

Zum Artikel

Strategiewechsel zum Digitaldruck

2017 ist die erste HP Indigo 12000 in Österreich gelandet und zwar in Rankweil bei der  Druckerei Thurnher. Mit dem B2-Format, dem Druck mit bis zu 7 Farben und das auf über 2.800 bedruckbaren Substraten eröffnen sich vollkommen neue Möglichkeiten im Digitaldruck – von denen die Vorarlberger Kreativszene bereits reichlich gebraucht macht.

Zum Artikel

Mit schnittigen Lösungen in die Zukunft

Wer die Eingangsräumlichkeiten von Flyerline betritt, wird von PET-Behältern und Sitzgelegenheiten, den sogenannten SlabUp-Designermöbeln begrüsst. Nur zwei Beispiele für den Innovationsgeist der Unternehmung, an deren Kopf Steffen Tomasi steht. Ein Visionär, der den Ideenreichtum nicht nur verkörpert, sondern immer wieder auch in praxistaugliche Lösung umzumünzen versteht. So jetzt mit einer HP PageWide XL 8000. In Altnau steht heute die Schaltzentrale von...

Wer die Eingangsräumlichkeiten von Flyerline betritt, wird von PET-Behältern und Sitzgelegenheiten, den sogenannten SlabUp-Designermöbeln begrüsst. Nur zwei Beispiele für den Innovationsgeist der Unternehmung, an deren Kopf Steffen Tomasi steht. Ein Visionär, der den Ideenreichtum nicht nur verkörpert, sondern immer wieder auch in praxistaugliche Lösung umzumünzen versteht. So jetzt mit einer HP PageWide XL 8000.

In Altnau steht heute die Schaltzentrale von Flyerline. Die Firma beschäftigt aktuell über 70 Mitarbeiter und bietet mehr als 135 000 Kunden allumfassende Lösungen. Lösungen, wohlgemerkt. Getreu dem Firmencredo «Mehr als eine Online-Druckerei» beschäftigt sich Flyerline nicht nur mit Web2Print in Closed und Open Shops, sondern offeriert auch Logistikdienstleistungen und professionelle Unterstützung in Gestaltungs- und Designfragen. Doch selbst im Kerngeschäft Web2Print ist Flyerline breit aufgestellt: Verarbeitet wird eine schier unendliche Fülle an verschiedenen Produkten. Vom vierfarbigen Flyer über den praktischen Türhänger bis hin zu Messewänden, ungefalzten Speisekarten oder POS-Materialien.

Zum Artikel
Domino-Meypack für Doppelleu

Domino A200 für Doppelleu Brauwerkstatt

Als Start-up in eine technische Anlage zu investieren und sie zu betreiben, ist anspruchsvoll. Im Fall der Doppelleu Brauwerkstatt in Winterthur war Chromos mit Fachexpertise zu Verpackungsmaschinen und einem zuverlässigen After Sales Service der richtige Lieferpartner.

Zum Artikel
  •  
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8