Antizyklisch in der Krise investieren Printing

Antizyklisch in der Krise investieren

Peter Reiter im Grafische-Palette-Gespräch

Grafische Palette
Welche strategischen Überlegungen würden Sie Druckereien ans Herz legen?

Peter Reiter
Um in dieser besonderen Zeit marktfähig zu bleiben, ist es wichtig, sich schnell auf neue Gegebenheiten einzustellen. Die Zeit, sein Geschäftsmodel zu überdenken und wenn erforderlich, die Infrastrukturen anzupassen, ist gerade jetzt gut investiert. Chancen bieten hier auch Netzwerke mit anderen Druckdienstleistern. Als Unternehmen sollte man sich die Frage stellen: Was machen andere Druckdienstleister besser bzw. anders? Können eventuell zusätzliche oder komplett neue Geschäftsfelder oder Dienstleistung angeboten werden, wie zum Beispiel im Label- oder Verpackungsbereich? Wichtig ist, sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren und diese auszubauen.

Grafische Palette
Wie schätzen Sie das derzeitige Investitionsverhalten der Druckereien grundsätzlich ein?

Reiter
Vielen klein- und mittelständigen Druckereien geht es wirtschaftlich auch nicht besser als Unternehmen in anderen Branchen. Gerade mittelständige Druckereien müssten eigentlich in neue Technologien investieren, da viele Maschinen, nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik sind. Doch derzeit ist die Investitionsbereitschaft eher zurückhaltend bzw. nicht möglich. Das große Problem ist, dass die Kapitaldecke bei vielen zu dünn geworden ist und dass aus den o.g. Gründen gleichzeitig der Investitions-druck exponentiell steigt.

Grafische Palette
Neben dem reinen Vertrieb rücken zunehmend beratende Aspekte in den Vordergrund. Wie nehmen Sie in diesem Kontext Ihre Kunden an die Hand?

Reiter
Nur verkaufen ist schon lange nicht mehr zielführend. Kunden erwarten mehr denn je eine ausführliche Beratung. Es geht in erster Linie nicht immer nur um die Technik einer neuen Druckmaschine. Beispielsweise die Nachfolgeregelung und die Suche nach geeignetem Personal, spielen ebenfalls eine immer wichtigere Rolle. Wenn es um eine Neuinvestition geht, ist ein geeigneter Nachfolger, der den Betrieb in ein paar Jahren übernehmen soll, elementar wichtig. Auch hier kann ein funktionierendes Netzwerk zu anderen Druckdienstleistern sehr hilfreich sein.

Grafische Palette
Welche betriebswirtschaftlichen und technologischen Anforderungen wollen Sie gemeinsam mit Ihren Kunden in Angriff nehmen?

Reiter
Mit unseren Kunden analysieren wir gemeinsam die Auftragsstruktur und prüfen wo zusätzliches Einsparpotential vorhanden ist. Dazu gehört nicht nur eine Wirtschaftlichkeitsberechnung einer neuen Druckmaschine. Es werden gezielt Wege aufgezeigt, wie man zusätzliche Aufträge beim Formatwechsel in eine größere RMGT-Offsetdruckmaschine generieren kann. Hier sehen wir die neue RMGT 970, die sowohl die betriebswirtschaftlichen als auch die technologischen Anforderungen mitbringt.

Grafische Palette
Automatisierung ist eines der vielgenannten Schlagworte. Welches Potential sehen Sie hiermit im Rahmen der Prozessoptimierung?

Reiter
Eine Automatisierung, kann – wenn man sie richtig einsetzt – dabei helfen, Prozessabläufe effizienter und sicherer zu gestalten. Daher ist eine hohe Automatisierung und die Vernetzung von Maschinen, die Voraussetzung für eine Prozessoptimierung. Nur so lassen sich Arbeitsabläufe analysieren, Schwachstellen aufdecken und mit dem richtigen Workflow optimieren. Das Potenzial ist also sehr hoch.

Grafische Palette
Stichwort Druckindustrie 4.0: Welche Relevanz besitzt dieses Thema für eine mittelständische Druckerei?

Reiter
Die Druckindustrie ist seit Jahren in einem strukturellen Wandel, der gerade durch die Digitalisierung verschärft wird. Es gibt natürlich einige in der Druckindustrie, für die die Druckindustrie 4.0 – Digitale Transformation – schon heute relevant ist. Ob dies allerdings für einen Grossteil der mittelständischen Druckereien zutrifft, würde ich aus heutiger Sicht vermutlich eher verneinen. Die Zukunft wird zeigen, welches der richtige Weg ist.

Grafische Palette
Wo liegen Ihrer Meinung nach die wichtigsten Trends und Herausforderungen in der Branche und was bedeutet das für Ihre Entwicklungen in der Zukunft?

Reiter
In der Verpackung, sehen wir nach wie vor großes Potential. Dazu zählen natürlich auch der Labelbereich, die flexiblen Verpackungen sowie das Thema Veredelung. Zahlreiche Trends haben bereits heute schon einen großen Einfluss auf die Anforderungen in den Druckereien. Wir sind uns aber sicher, dass wir in den nächsten Jahren weitere, technologiegetriebene Veränderungen in unserer Branche sehen werden.

Grafische Palette
Was sollten Druckereien jetzt tun, um gestärkt aus der Krise hervorgehen zu können?

Reiter
Es klingt paradox, aber die Unternehmen sollten gerade jetzt die Krise nutzen, um sich für die Zukunft besser aufzustellen. Dies bedeutet, dass man in moderne Maschinen und antizyklisch investieren sollte. Die aktuelle Wirtschaftspolitik des Bundes und der Länder unterstützt dies durch attraktive Förderprogramme und günstige Zinsen.

Grafische Palette
Wo sehen Sie die größten Potentiale, für eine erfolgreiche Zukunft in der Druckindustrie?

Reiter
Schnelligkeit und Zuverlässigkeit bei gleichzeitig kostengünstiger Produktion, sind die Eckpfeiler bei der Herstellung und Verarbeitung von Druckprodukten. So könnte man es auf dem Punkt bringen. Druckereien müssen heute neben »Automatisierung« und Individualisierung« auch das Thema »Nachhaltigkeit« sehen. Das Thema Umweltschutz ist eines der treibenden Themen und in Zukunft wird die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Recent posts